Dysphagia - Nutrition - Scale

Assessment zur Klassifikation von Dysphagien hinsichtlich des funktionellen Schweregrades und ein dementsprechendes orales Koststufenprogramm.
 

Der Clou dahinter, es wird erstmals in Befund und Therapie bewusst zwischen den Fähigkeiten Essen und Trinken differenziert - somit richtet sich diese Skala ganz nach der individuellen Funktions- und Ressourcenvielfalt des Patienten hin aus - denn neurophysiologisch betrachtet handelt es sich beim Ess - Schluck und Trink - Schluck um zwei verschiedene Muskelsynergien...

und daher macht eine differenzierte Betrachtung auch wirklich Sinn!   

Fortbildung und Logopädie